13.11.2020

Erfolgreicher Projektabschluss mit Abellio Rail Baden-Württemberg

 

 

89 Fahrscheinautomaten an 60 Standorten in 6 Verbünden – Die Ticketautomaten von krauth technology übernehmen den Ticketverkauf für den Nahverkehr im Stuttgarter Netz/Neckartal.

Eberbach: Seit 2019 ist in den Streckennetzen in Baden-Württemberg einiges los. Neben neuen Inbetriebnahmen von Netzen folgten auch Betreiberwechsel und Verbesserungen in Fahrplänen und Taktungen. Auch krauth technology war mit seinen Ticketing-Systemen an diesen Veränderungen beteiligt. Im gesamten Stuttgarter Netz/Neckartal, welches die Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH seit 2019 in Stufen in Betrieb genommen hat, wurden ab Juni 2020 – pünktlich zur finalen Inbetriebnahmestufe – die letzten von insgesamt 89 Ticketautomaten von krauth technology ausgeliefert und in Betrieb genommen.

Die neuen stationären Fahrscheinautomaten der Modellreihe kt 0333 sind nun an insgesamt 60 Standorten des Netzes „Neckartal“ vorzufinden und stehen für den klassischen Nahverkehrsticketkauf bereit. Auch der bwtarif für verbundübergreifende Einzelfahrten innerhalb Baden-Württembergs ist an jedem Automaten eingebunden und für die Fahrgäste verfügbar.

Krauth technology hat deutschlandweit bereits unzählige Ticketing-Projekte erfolgreich umgesetzt. Das Projekt mit Abellio in Baden-Württemberg lag dem Anbieter für innovative Ticketing-Lösungen besonders am Herzen, denn wo sonst sieht man seine eigenen Lösungen lieber als im eigenen Heimatkreis – dem Neckartal.

„Die 89 fabrikneuen Fahrkartenautomaten des Herstellers krauth technology ermöglichen es unseren Fahrgästen, zuverlässig Fahrkarten zu erwerben. Mit dem Inbetriebnahmeprozess der Automaten sind wir sehr zufrieden“, so Florian Ellenbörger, Leiter Tarif, Vertrieb und Erlösmanagement der Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH.

Auch der Projektverlauf war mehr als zufriedenstellend, kommentiert Projektmanager Abdullah Sidaoui, der seitens krauth technology das Projekt von Anfang an begleitete. „Zwar brachte jede Betriebsstufe ihre eigenen Herausforderungen mit sich, wie zum Beispiel eine neue Tarifintegration einzelner Verkehrsverbünde oder die Umstellung auf das Produkt- und Kontrollmodul (PKM), doch diese wurden durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Kunden erfolgreich gemeistert“, ergänzt Sidaoui.

Die Geschäftsführung von krauth technology freut sich, dass trotz komplexer Anforderungen und großer Stückzahl an schwarz-gelben Automaten das Projekt mit Abellio Rail Baden-Württemberg erfolgreich und zeitgerecht umgesetzt werden konnte.

 

krauth technology Automatenstandorte im Stuttgarter Netz