19.02.2020

krauth technology stellt Ticketautomaten für Pilotprojekt der BVG

Startschuss für das BVG Pilotprojekt. Am 18.02.2020 stellten die Berliner Verkehrsbetriebe im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell die neuen bargeldlosen Fahrscheinautomaten für den Modellversuch vor. Mit dabei der innovative mobile Ticketautomat von krauth technology.

 

Bargeldlos und digital - Der neue Ticket-Automat von krauth technology im BVG Pilotprojekt

Eberbach, 19.02.2020: Jetzt darf auch ein Eberbacher Automat Berliner Luft schnappen - krauth technology freut sich.

Seit gestern ist der erste mobile krauth Ticketautomat im Rahmen des Modellversuchs auf der Straßenbahnlinie M5 im Regelbetrieb. Ein weiterer Fahrscheinautomat befindet sich vor dem BVG Kundenzentrum am Alexanderplatz und steht dort übergangsweise für weitere Marktforschungszwecke bereit. Über ein großes Touchdisplay können hier ab sofort ganz einfach und bargeldlos Fahrscheintickets gekauft werden. Die restlichen geplanten Systeme werden nach und nach in den Berliner Straßenbahnen eingebaut und stehen dann auch dort zum Testen der  neuen Techniken und Bedienkonzepte für  alle Teilnehmer des ÖPNV zur Verfügung.

Zum Pilotprojekt:

Während eines 18-montigen Modellversuchs werden in ausgewählten Straßenbahnlinien der BVG neue mobile Fahrausweisautomaten auf Alltagstauglichkeit und Fahrgastakzeptanz getestet. Durch dieses Projekt sollen Anforderungen für die Beschaffung zeitgemäßer und zukunftsorientierter Vertriebstechnik gesammelt werden, die anschließend den Rahmen einer Ausschreibung bilden. Der Modellversuch wird mit zwei unterschiedlichen Systemherstellern durchgeführt, die mit Ihren Automatenlösungen im Rahmen eines Markterkundungsverfahrens überzeugt haben. Die krauth technology GmbH aus Eberbach ist einer davon.