26.03.2015

krauth technology erhält den Zuschlag für das Innovationsprojekt „Leipzig mobil- neue Wege zur öffentlichen Mobilität”

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH beabsichtigen, durch das Projekt „Leipzig mobil - neue Wege zur öffentlichen Mobilität", eine Vernetzung von multimodalen Angeboten, im Nahverkehr zu schaffen. Dafür soll neben der Errichtung von Mobilitätsstationen eine Mobilitätsplattform geschaffen werden, welche als ein Informations- und Bezahlsystem für unterschiedliche Verkehrsmittel genutzt werden kann. Eine intelligente Verbindung des motorisierten Individualverkehrs mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) steht hierbei im Vordergrund der Projektarbeit. Krauth technology liefert hierfür die Mobilitätsstationen auf Basis des erprobten Produkts AK 0332. So wird eine Verknüpfung des Öffentlichen Personennahverkehrs, mit mindestens zwei weiteren Verkehrsanbietern, an bestehenden und markanten Netzpunkten in Leipzig und somit eine Vernetzung von unterschiedlichen Mobilitätsangeboten geschaffen. Spezielle Qualitätsanforderungen - wie beispielsweise  die unmittelbare Nähe zur Haltestelle, eine Fahrradverleihstation, Lademöglichkeiten und Stellplätze für Carsharing- und Elektrofahrzeuge, ein Informationstool über Angebot, Buchungs- und Bezahlmöglichkeiten – werden dabei durch die krauth -Mobilitätsstationen als ein sichtbares Zeichen für integrierte Mobilität vereint.  Dies wird eine Erleichterung der Nutzung von intermodalen Angeboten für die Kunden darstellen.
„Da wir den kompletten Fertigungsprozess bei uns im Werk in Eberbach selbst im Griff haben, konnten wir mit unserem Designer gleich zu Beginn des Verfahrens einen Entwurf vorstellen, der bereits sehr nah am jetzt definierten, finalen Produkt war. So sind wir auch in kurzer Projektlaufzeit in der Lage einen Prototyp und erste Seriensysteme in höchster Präzision zu fertigen. Wir freuen uns sehr über den tollen Auftrag zur Vernetzung von multimodalen Angeboten im ÖPNV.  Wir haben in unserem Angebot besonders in den Bereichen Life-Cycle, Service- und Wartung und Inbetriebnahme gepunktet und Basistechnologie aus unserem Baukastensystem genutzt.“ kommentiert  Klaus Liedloff in seinem Statement zu seinem ersten Automatenauftrag für krauth technology.

Aktualisierung am 12.05.2015:

Erfolgreiche Werksabnahme am 07. Mai 2015.
Trotz der sehr kurzen Projektlaufzeit (der Auftrag wurde erst Ende März erteilt) konnten wir  am 07. Mai 2015 erfolgreich die Werksabnahme durchführen.

Content

Unsere nächsten Messen & Veranstaltungen:

IT Trans, Karlsruhe
06. - 08. März 2018

InnoTrans 2018, Berlin
18. - 21. September 2018